81.992 von 100.000 Unterschriften

An die Europäische Kommission

Appell

Whistleblower decken Missetaten ihrer Arbeitgeber auf. Sie müssen in der EU geschützt werden!
Legen Sie eine EU-weite Gesetzgebung vor, die Whistleblower schützt, wenn diese sich für das Wohl aller einsetzen. Ein solches Gesetz muss möglichst viele Personengruppen in verschiedensten Tätigkeitsbereichen sowohl im privaten, als auch im öffentlichen Sektor schützen.

Warum ist das wichtig?

Als der damals 28-Jährige Antoine Deltour zufällig Beweise dafür fand, dass sein Arbeitgeber PricewaterhouseCoopers systematisch Steuern hinterzog, ging er an die Öffentlichkeit. Im Laufe der Ermittlungen wurde klar, dass Luxemburg Apple, Amazon und anderen Konzernen im großen Stil ermöglicht hatte, sich vor Steuerzahlungen zu drücken. Deltour brachte den LuxLeaks Skandal ans Licht. In der Folge kamen Korruption und Steuerhinterziehung auf die politische Tagesordnung der EU.

Antoine Deltour ist ein Held. Leute wie er schlagen Alarm, wenn ihre Arbeitgeber Verbrechen begehen. Sie müssen vor Strafverfolgung und Rache geschützt werden. Antoine Deltour wurde stattdessen dafür gerichtlich verurteilt, vertrauliche Informationen gestohlen zu haben. Er wird bestraft, weil er etwas gegen die Gier der Konzerne unternommen hat. Nicht eine der Firmen wurde bisher wegen der offen gelegten Steuerhinterziehungen belangt.

Whistleblower wie Antoine sind notwendig, um mächtige Unternehmen und Regierungen zur Verantwortung zu ziehen. Sie können Menschenleben, die Umwelt, aber auch unser Geld schützen.

Bisher haben nur 5 EU-Mitgliedsländer Schutz für Whistleblower gewährleistet. Deswegen brauchen wir dringend ein EU-weites Gesetz. Denn sonst werden Whistleblower für ihre Heldentat teuer bezahlen müssen: Sie opfern ihre Karriere, ihren Ruf, ihre Freiheit und Anonymität. Unser Recht auf freie Meinungsäußerung und das Recht auf Informationen muss wichtiger sein, als die Interessen der Konzerne. Whistleblower müssen geschützt und nicht bestraft werden!

Die Europäische Kommission hat die Macht neue bessere Gesetze vorzuschlagen, um Whistleblower in Europa zu schützen. Wenn tausende Leute in Europa ihre Stimme erheben und ihre Solidarität mit Whistleblowern verkünden, haben wir die Macht die EU in ihrer Entscheidung zu beeinflussen. Dies könnte das Leben so vieler mutiger Leute wie Antoine Deltour verändern. Seien Sie dabei und fordern Sie von der EU, dass sie Whistleblower vor Vergeltung und Rache von den Entlarvten schützt!

Referenzen

[1] http://www.taxjustice.net/2017/03/15/luxleaks-appeal-verdict-tax-justice-heroes-convicted/

In Zusammenarbeit mit unserem Partner Eurocadres


Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende

WeMove ist bereit, sich Konzernen entgegen zu stellen und die EU-Bürger/innen gegen Ungerechtigkeiten zu verteidigen. Wir werden kein Geld von der Wirtschaft entgegennehmen. So bewahren wir unsere Unabhängigkeit. Aber einflussreiche Kampagnen müssen finanziert werden. Dafür brauchen wir Ihre Hilfe!

Mit nur ein paar Euro wöchentlich können Sie uns dabei helfen weiterhin für eine faire Wirtschaft und eine transparente und wahrhaft demokratische Europäische Union zu kämpfen.

Nächster Schritt - verbreiten Sie unsere Idee

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Sollte dies Ihre erste Aktion bei uns sein, werden Sie eine Dankes-Email erhalten, in der wir Sie darum bitten, Ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf bestätigen, damit Ihre Teilnahme abgeschlossen wird.

Kennen Sie jemanden, der gerne für den Kampf für mehr Gerechtigkeit für Whistleblower in Europa eintritt und diese Kampagne unterstützen möchte? Teilen Sie die Kampagne auf Facebook oder Twitter oder senden Sie eine E-Mail mit dem folgenden Text: