64.554 von 75.000 Unterschriften

Wahlversprechen

Ich wähle Hoffnung statt Angst und verspreche hiermit, dass ich an der Europawahl am 26. Mai 2019 teilnehmen werde.

Ich stehe für ein geeintes Europa, das sich für Solidarität und Gleichberechtigung genauso einsetzt wie für eine gedeihende Demokratie, den Schutz der Menschenrechte und dafür, die Klimakrise noch zu verhindern.

Warum das wichtig ist

die Europawahl am 26. Mai bestimmt den Kurs der Europäischen Union für die nächsten fünf Jahre. Sie ist zentraler Gradmesser dafür, was in den kommenden Jahren wichtig wird und was wir für das Klima und die soziale Gerechtigkeit erreichen können.

Diese Wahl ist auch deshalb besonders, weil es eine leider immer noch wachsende Bedrohung von rechtsextremen Parteien gibt. Von denen leugnen viele den Klimawandel, sie machen Nationalismus und Ausgrenzung zur Richtschnur, auch wenn dafür Menschen auf der Flucht ertrinken. Und obwohl sie eine europäische Einigung kritisieren, wollen sie möglichst stark und geeint ins Europaparlament einziehen. Je stärker sie abschneiden, umso deutlicher die Auswirkungen auf uns alle in Europa.

Viele von uns drängen auf Veränderung. Wir wollen ein gleichberechtigteres Europa, das Menschen willkommen heißt. Ein Europa, in dem alle Kinder so aufwachsen können, dass sie ihre Potenziale auszuschöpfen. Wir wollen, dass die Natur wertgeschätzt und das Klimachaos eingedämmt wird, um uns alle zu schützen. Unser Drängen darf nie nachlassen, gerade jetzt müssen wir möglichst viele Menschen zur Wahl bewegen. Sie müssen von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen.

Wir wissen, die EU ist wahrlich nicht in dem Zustand, in dem wir sie gerne hätten. Noch immer folgen zu viele der Staats- und Regierungschef in der EU dem Dogma vom ständigen Wachstum der Wirtschaft, eingeflüstert von mächtigen Konzernen, die Profit über uns Menschen und über den Planeten stellen. Aus Angst, rechte Parteien könnten in noch mehr europäischen Regierungen Einzug halten, folgen sie den Parolen gerade dieser rechten Parteien. Es ist das Parlament, dass die Politik der EU kontrollieren kann. Das Parlament, das wir Ende Mai wählen. Es liegt an uns: Soll es in unserem Interesse entscheiden, dann müssen wir jetzt mobilisieren.

Ihre Unterschrift ist der erste wichtige Schritt, aber noch besser wird es, wenn Sie Familie und Freunde einladen, es Ihnen gleich zu tun. Sind wir viele, sind wir wirkungsvoll.

Eine bessere Europäische Union ist es wert, dafür zu kämpfen. Gemeinsam sagen wir: "Nein zum Hass, ja zur Hoffung - Ein Europa für alle!" Schließen Sie sich uns an.


Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende

Ich verspreche, wählen zu gehen

Als Regel gilt: Je mehr Bürgerinnen und Bürger wie wir wählen gehen, desto schwieriger ist es für rechte Parteien, die Hass als Lösung predigen, auf einen hohen Stimmenanteil zu kommen. Wir können deren Chancen verringern, wenn möglichst viele von uns wählen gehen

Mit Ihrer Spende können wir die Zeitungsanzeigen, Plakate und Social-Media-Aktionen finanzieren. So erreichen wir Hunderttausende noch kurz vor den Wahlen in ganz Europa. Wir wollen ein Signal aussenden, das Hoffnung macht und Menschen ermutigt, rauszugehen, Flagge zu zeigen und Wählen zu gehen.

Die Zeit ist knapp - helfen Sie mit, ein Zeichen für Hoffnung und gegen Hass zu setzen. Spenden Sie!

Andere Wege zu spenden

Alternativ zum Einzug können Sie Spenden auch direkt an uns überweisen:

WeMove Europe SCE mbH
IBAN: DE98430609671177706900
BIC: GENODEM1GLS, GLS Bank
Berlin, Deutschland

Spenden Sie einmalig über

 

Spenden Sie monatlich über
Wir schützen Ihre Daten und nutzen Sie nur für die von Ihnen angegebenen Zwecke. Die Daten die Sie hier eingeben, werden ausschließlich für das Bearbeiten Ihrer Spende genutzt und um Sie über unsere Kampagnenarbeit auf dem Laufenden zu halten. Mehr in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Hier können Sie eine Einzugsermächtigung als PDF herunterladen, ausfüllen und uns per Post zusenden.

Wie wir uns finanzieren.

Nächster Schritt - verbreiten Sie unsere Idee

Danke, dass Sie an den Europawahlen in diesem Mai teilnehmen.

Je mehr Menschen wählen gehen, desto schwieriger ist es für die Parteien, die Hass als Lösung predigen, auf einen hohen Stimmenanteil zu kommen. So können wir ihre Chancen ruinieren, wenn wir eine große Anzahl von Menschen dazu bewegen, am Wahltag für Hoffnung zu stimmen. Laden Sie Ihre Familie und Freunde ein, es Ihnen gleichzutun und im Mai wählen zu gehen.