2.737.676 von 3.100.000 Unterschriften

An BioNTech CEO Uğur Şahin und Bundeskanzlerin Merkel

Appell

Wir fordern die Europäische Union auf, die COVID-19-Impfstoffe und -Behandlungen überall für alle zugänglich zu machen. Die EU sollte:

  • Alle Patente und Lizenzen der Impfstoffe und Behandlungen gegen Pandemien freigeben;
  • Alle Verträge zwischen EU-Behörden und Pharmaunternehmen veröffentlichen;
  • Sicherstellen, dass Impfstoffe und Behandlungen für alle erschwinglich und zugänglich sind.

Warum das wichtig ist

**Update Juni 2021**

Deutschland blockiert immer noch den Vorschlag einer vorübergehenden Ausnahmeregelung für Covid-Impfstoff-Patentgesetze, während andere Länder wie Frankreich immer noch unentschlossen sind. Jetzt ist der Moment, den Druck vor den wichtigen Treffen der G7 und der WTO in wenigen Tagen zu erhöhen. Wenn sie diesem Vorschlag zustimmen, können wir diese Pandemie früher beenden und dazu beitragen, dass jede*r sicher davor ist.


Was ist wichtiger: Leben zu retten, indem möglichst viele COVID-Impfstoffe so schnell wie möglich an möglichst viele Menschen verteilt werden - oder der Schutz der Profite von Pharma-Unternehmen?

Pharma-Riesen wie BioNtech-Pfizer, Moderna und AstraZeneca besitzen die Impfstoff-Rezepturen, können aber nicht schnell genug für die ganze Welt produzieren. Dennoch stehen weiterhin ihre Monopole und ihre Profite an erster Stelle, vor dem Leben der Menschen.

Aber das muss nicht so sein. Regierungen, einschließlich Europa, diskutieren einen globalen Plan, um den Impfstoff-Ausbau zu beschleunigen, indem sie die Patente für COVID-19-Impfstoffe aussetzen.

Das sollte baldmöglichst geschehen! Unterstützen Sie deshalb diesen Appell mit Ihrem Namen!

Der fehlende Zugang zu Impfstoffen in Ländern wie Indien beschleunigt den Verlust von Menschenleben und menschliches Leid. Während Situationen außer Kontrolle geraten, könnte eine offene Produktion helfen, ausreichenden Zugang zu Impfstoff sicherzustellen und Licht am Ende des Tunnels aufscheinen zu lassen. Da sich neue Varianten des Virus entwickeln je länger es zirkuliert, macht eine langsame Einführung die Situation nur noch schlimmer. Das heißt: Niemand ist vor Covid-19 sicher, bis alle sicher sind.

Anfang dieses Jahres haben die Vereinigten Staaten bei der Welthandelsorganisation den Vorschlag Südafrikas und Indiens unterstützt, die Patente auf COVID-19-Impfstoffe vorübergehend aufzuheben, bis die Pandemie vorbei ist. Dieser Aufruf wird von über 100 Entwicklungsländern, dem Papst und über 100 Weltpolitiker*innen und Nobelpreisträger*innen unterstützt.

Regierungsvertreter*innen treffen sich in wenigen Tagen: Schließen Sie sich uns an, um eine Welle der öffentlichen Unterstützung zu erzeugen, diesen Vorschlag zu verabschieden und COVID-Impfstoffe und -Behandlungen für jede*n und überall verfügbar zu machen.

In Zusammenarbeit mit:

Tweet to TAZ, Die Tagesschau, Der Spiegel, Jan Böhmermann, Anne Will, Der Volksverpetzer und Tilo Jung

Gemeinsam haben wir den französischen Präsidenten Emmanuel Macron und den US-Präsidenten Joe Biden dazu bewegt, die Öffnung des Zugangs zu Impfstoffen zu unterstützen.

Aber Angela Merkel rührt sich immer noch nicht. Deshalb brauchen wir Ihre Hilfe. Denn je mehr Menschen sich engagieren, desto schwieriger sind wir zu ignorieren.

Teilen Sie dieses Video unserer Aktion mit Journalist*innen, um ihnen zu sagen, dass Merkel bei der Freigabe der Impfstoff-Patente auf der richtigen Seite der Geschichte stehen sollte!

Einen Tweet senden

Form to send tweet

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende

Image source; Tim Reckmann, Flickr

Image source; Tim Reckmann, Flickr

Gemeinsam können wir einen weltweiten Zugang zum Covid-19-Impfstoff erreichen.

Aber um den Druck aufrechtzuerhalten, brauchen wir Ihre Unterstützung. WeMove erhält keine Gelder von Firmen oder Regierungen. Nur Spenden von Menschen wie Ihnen werden es uns ermöglichen, Deutschland und Europa davon zu überzeugen, einen weltweit verfügbaren Impfstoff für alle zu unterstützen.

Um sich also den tausenden von Spendern anzuschließen, die uns bereits unterstützen, können Sie hier das sichere Spendenformular ausfüllen

Andere Wege zu spenden

Alternativ zum Einzug können Sie Spenden auch direkt an uns überweisen. Bitte fügen sie Ihre Emailadresse in den Verwendungszweck mit ein:

WeMove Europe SCE mbH
IBAN: DE98430609671177706900
BIC: GENODEM1GLS, GLS Bank
Berlin, Deutschland

Wir schützen Ihre Daten und nutzen Sie nur für die von Ihnen angegebenen Zwecke. Die Daten die Sie hier eingeben, werden ausschließlich für das Bearbeiten Ihrer Spende genutzt und um Sie über unsere Kampagnenarbeit auf dem Laufenden zu halten. Mehr in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Hier können Sie eine Einzugsermächtigung als PDF herunterladen, ausfüllen und uns per Post zusenden.

Wie wir uns finanzieren.

Nächster Schritt - verbreiten Sie unsere Idee